Altes Forsthaus/ Wissenswertes

Werdegang bis zur Eröffnung barrierefrei

Mehr zu Waldbröl

Hausprospekt

Der Vorstand Rainer Axer, Jochen Fier, Erika Ullmann-Biller, Jürgen Franke, Meike toBaben

Der Vorstand Rainer Axer, Jochen Fier, Erika Ullmann-Biller, Jürgen Franke, Meike toBaben

Zuwachs angekommen

Da wir uns im Bergischen befinden und es durchaus sehr anstrengend ist, mit dem Fahrrad die Umgebung zu erkunden oder einfach mal Brötchen zu besorgen, wurden für unsere Gäste zwei E-Bikes (1 Herrenfahrrad, 1 Damenfahrrad) angeschafft. Jetzt können unsere Gäste auch bequem umliegende Sehenswürdigkeiten erreichen oder einfach mal kurz mit dem Fahrrad einkaufen. Viel Spass damit.


Fahrrad- und Gerätehaus

Fahrrad- und Gerätehaus

Fahrräder willkommen

Ab sofort verfügt das Alte Forsthaus über eine wetterfeste und gesicherte Unterstellmöglichkeit für mitgebrachte Fahrräder und größere Utensilien unserer Gäste.

 


Der Pavillion zum Verweilen

Der Pavillion zum Verweilen

Ruheplatz

Ein weiteres Highlight soll unseren Gästen einen Ruheplatz bieten – der Pavillon mit dem soeben fertig gestellten Holzboden. Auf dem Foto sieht man den Schöpfer aller Holzarbeiten in und um das Alte Forsthaus, Ron Dienes. Damit der Pavillon in Zukunft auch den gewünschten Schatten spendet, den man von ihm erwartet, wird er im kommenden Herbst bepflanzt